Wochenende voller Gegensätze

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den EC Bergisch Land kommt es erneut zu einem Doppel-Heimspiel-Wochenende, was diesmal vollkommen im Zeichen der Gegensätze steht. Mit dem ESC Trier und der Zweitbesetzung der DEG kommen zwei Mannschaften an die Birker Straße, wie sie verschiedener kaum sein können.

Der ESC Trier befindet sich momentan am Ende der Tabelle, und zwar in trauter Zweisamkeit mit dem fast schon traditionellen Schlusslicht, den Moersern. Lediglich ein Sieg verbuchten die Moselstädter aus den ersten 7 Spielen, eben gegen Moers. Daher ist sich Solingens Trainer Jörg Mülstroh auch sicher, dass sein Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und der notwendigen Einstellung als Sieger vom Eis gehen wird.

Beim Sonntagsspiel sieht es allerdings anders aus, denn die Zweitbesetzung der DEG kommt als Tabellenführer. Die Rot-Gelben sind gut besetzt und machen auch keinen Hehl daraus, dass sie unbedingt in die Oberliga aufsteigen wollen. Daher wird das Sonntagsspiel für die Raptors ein echter Prüfstein werden - eben ein Wochenende voller Gegensätze.