Wild Boys siegen in Testspiel

Die erste Saison als ERV Chemnitz 07 ist zu EndeDie erste Saison als ERV Chemnitz 07 ist zu Ende
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem kurzfristig anberaumten Trainingsspiel siegten die Wild Boys Chemnitz deutlich mit 12:1 (2:1, 4:0, 6:0) beim SV Rudelswalde. Zwar könnte man sagen dieses Ergebnis sei standesgemäß, doch beim Blick auf den derzeitigen Trainingsstand, war dies nicht zu erwarten. Bei den Wild Boys fehlten neben den Kontingentspielern auch alle Neuzugänge. Für die Gastgeber war es der letzte und einzige Test, bevor sie dann schon am kommenden Sonntag das erste Sachsenligaspiel bestreiten. Gast ist dann der vorjährige Finalist Leipzig. Da Rudelswalde in der Sachsenliga als SG mit Chemnitz spielt, werden dann vielleicht schon einige Wild Boys das Trikot der Wölfe tragen. So haben sich die Junioren Randy Thiemer und Eric Dietz bereit erklärt, in der Sachsenliga zu spielen. Aber auch Torsten Buschmann, Martin Gozdzik und Karsten Stiegler werden wohl die Option Sachsenliga ziehen.

Nachdem für die Wild Boys erst eine Woche Eistraining anstand, gibt es nun gleich die nächsten Tests. Wie schon im Vorjahr sind die Ice Dogs Pegnitz Testspielgegner in Chemnitz, ehe dann schon einen Tag später mit dem ESC Dresden ein langjähriger Weggefährte der Sachsenliga an den Küchwald kommt.

Am Freitag, 26. September, starten die Wild Boys Chemnitz in die neue Saison. Gestartet wird um 17 Uhr im Außenbereich der Eishalle vor der Pistenbar mit einigen Überraschungen sowie mit der Mannschaftsvorstellung, bei der auch Autogrammwünsche erfüllt werden. Für gastronomische Versorgung durch die Pistenbar und musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Um 19Uhr öffnet dann die Halle ihre Pforten. Dort startet ein Vorprogramm mit den Auftritten unserer Cheerleader sowie der Eistanzformation Skating Graces der USG. Um 20 Uhr startet das Spiel gegen Pegnitz; tags darauf geht es um 18 Uhr gegen Dresden los.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!