Wild Boys müssen in Halle ran

Wild Boys siegen bei GeneralprobeWild Boys siegen bei Generalprobe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 26. Februar,müssen die Wild Boys Chemnitz zum 20 Uhr zum dritten Mal in dieser Saison gegen die Saale Bulls Halle ran.

Nach den beiden deutlichen Niederlagen (zuhause 1:12, auswärts 1:13) wollen die Wild Boys diesmal zeigen, dass sie keine Schießbude sind. Allerdings muss das Team in Halle auf den gesperrten Michal Vymazal und wohl auch auf Roy Engler verzichten. Nicht gerade die beste Nachricht für die Offensivabteilung der Chemnitzer, aber auch eine Verpflichtung für den Rest der Mannschaft, für die beiden mitzukämpfen.

Dass aber auch Halle nur mit Wasser kocht, zeigte das zurückliegende Wochenende. Zunächst gewann das Team sein Heimspiel gegen Preussen Berlin zwar 5:2, doch so recht zu überzeugen konnten die Bulls wohl nicht. Dann ließ man in Jonsdorf den ersten Punkt gegen ein anderes Team als Leipzig liegen und siegte erst nach Penaltyschießen mit 3:2. Aber gerade diese beiden Ergebnisse sorgen dafür, dass die Bulls vor heimischen Publikum einiges gut machen wollen. Darum wird die Defensive der Chemnitzer im Brennpunkt stehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!