Wiedersehen mit den Kobras

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag kommt es um 20.00 Uhr in der Solinger Eisporthalle zu einem Wiedersehen mit den Kobras aus Dinslaken. Der Verein aus dem nördlichen Ruhrgebiet war bis vor kurzem noch die Heimatstätte der beiden Raptors-Angreifer Stürmer Stetch und Picklyk. In der aktuellen Saison haben die Gäste mit Dominik Rozman sowie Jason Baclig erneut zwei spielstarke Stürmer aus Kanada an sich gebunden. Darüber hinaus sicherten sich die Kobras die Dienste von Pierre Klein, der über Solingen und Herne nach Dinslaken kam.

"Mit Dinslaken kommt am Sonntag ein sehr starker Gegner an die Birker Straße, der sich nach der Auftacktniederlage gegen Dortmund bei den Siegen gegen Moers und Iserlohn warm geschossen hat“, erklärt Trainer Jörg Mülstroh. "Mit den Fans im Rücken und dem Kampfgeist der letzten Spiele gehen wir mit breiter Brust ins Spiel und hoffen auf drei Punkte“, so der Solinger Coach weiter, dessen Team nicht komplett antreten kann. So wird Tim Neuber noch mindestens eine Woche ausfallen. Der Stürmer hatte sich vergangene Woche eine tiefe Schnittverletzung zugezogen, welche mit mehreren Stichen genäht werden musste.