Wieder eine spannende Angelegenheit

DEJ beendet Saison mit Niederlage in EssenDEJ beendet Saison mit Niederlage in Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie schon im Hinspiel des Landesliga-Pokals, als die Dorstener EJ mit 8:9 unglücklich unterlag, lieferten sich die Hornets und die Soester EG ein spannendes Spiel. Am Ende stand eine Dorstener 5:6 (1:2, 3:2, 1:1, 0:1)-Niederlage nach Penaltyschießen. Gut 150 Zuschauer waren an die Crawleystraße gekommen und hofften auf den dritten Erfolg hintereinander. Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Nach nur elf Minuten lag Soest bereits mit 2:0 in Führung. Besonders ärgerlich aus Dorstener Sicht: Beide Gegentore fielen nach dummen Zeitstrafen in Unterzahl. Aber die Hornets bewiesen Moral. Dennis Kruse sorgte in der 16. Minute für den Anschlusstreffer und zu Beginn des zweiten Drittels traf Volker Kleineken zum 2:2.

Die Dorstener schienen auf dem richtigen Weg zu sein, doch das Nervenkostüm ihrer Anhänger sollte jetzt erst richtig strapaziert werden. Zwischen der 28. und der 38. Minute glichen Mike Köster und Kruse die Soester Führungstreffer zweimal postwendend wieder aus. Sechs Minuten vor dem Ende brachte Kruse die Hornets mit seinem dritten Tor an diesem Abend zum ersten Mal in Führung. Doch die Freude währte nur kurz. Soest erzielte 120 Sekunden vor der Schlusssirene das 5:5 und rettete sich ins Penaltyschießen. Dort hatten die Gäste die besseren Nerven. Während alle fünf Schützen der Hornets scheiterten, war Soest zweimal erfolgreich.

Am nächsten Sonntag erscheint der Grefrather EC 1b zum letzten Heimspiel in Dorsten. Die DEJ gewährt dabei den Zuschauern freien Eintritt. Der langjährige Sponsor des Clubs, die Firma Edeka Weierstahl, hat ein großzügiges Kartenkontingent erworben, dass es den Hornets ermöglicht, keinen Eintritt für dieses Spiel zu erheben. Sven Brockschmidt wird im übrigen sein letztes Spiel nach zehn Jahren in Dorsten absolvieren. Er wechselt als Nachwuchstrainer nach Essen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!