Wichtiges Heimspiel gegen Troisdorf

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Bulldogs des Königsboner JEC geht es am Sonntag gegen den EHC Troisdorf um sehr wichtige Punkte. Denn mit einem Sieg könnten sich die Bulldogs in der oberen Tabellenhälfte der Regionalliga NRW festsetzen, zumal die kommenden Spiele allesamt gegen Top-Clubs stattfinden werden. Das Match gegen die Rheinländer beginnt wie gewohnt um 18:30 Uhr in der Eissporthalle Unna.

Die Bulldogs treffen dann auf einen eigentlich eingespielten Gegner. Denn bis auf wenige Ausnahmen blieb das Team der letzten Saison zusammen. Diese Kontinuität sollte eigentlich auch sportlich Früchte tragen, doch bislang erzielten aus der für Sprengstoff bekannten Stadt kommenden „Dynamite“ kaum Erfolge. Saisonziel der Troisdorfer ist das Erreichen der Aufstiegsrunde. Doch mit gerade einmal sechs Punkten aus zehn Spielen steht der EHC auf einem enttäuschenden drittletzten Tabellenplatz. Zuletzt gab es gegen die Young Stars Hamm sogar eine derbe 0:7-Klatsche.

Königsborn darf den Gegner dennoch nicht unterschätzen: „Es wäre fatal, wenn wir uns bereits vor dem Spiel als Sieger sehen. Jeder Gegner muss erst einmal bezwungen werden. Außerdem geht es für uns jetzt um wichtige Punkte, denn in den darauffolgenden Spielen in Düsseldorf und gegen Dortmund sind wir Außenseiter“, warnt Bulldogs-Pressesprecher Ralf Kowalsky vor dem Spiel.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!