Wichtiger Sieg gegen Trier

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen 5:3 (2:0, 2:2, 1:1)-Sieg verbuchte der EHC Troisdorf in der Regionalliga NRW gegen den ESC Trier. Der erste Spielabschnitt war ausgeglichen, besser ins Spiel kamen zunächst die Trier, aber dann kamen die Dynamite auf. Jedoch verpassten die Dynamite einige gute Torchancen. Erst in der 15. Spielminute kamen die Dynamite in Überzahl durch Slawomir Kiedewicz zum 1:0. Nun ware die Dynamite überlegen, aber erst in der 19. Spielminute, diesmal in doppelter Überzahl, war es Christoph Jahns mit einem satten Schuss von der blauen Linie der erneut einnetzte.

Im zweite Spielabschnitt dasselbe Bild wie zu Beginn. Zunächst machten die Trierer Huskys Druck und nun fielen auch Tore, zunächst der Anschlusstreffer zum 2:1 bei Trierer Überzahl in der 22. Spielminute durch Dominik Wilnauer und nur eine Minute später der Ausgleich durch Jeffrey Golby. Doch nun nahm Troisdorf den Kampf an und in der 27. Spielminute konnte Bernd Deske die erneute Führung für Troisdorf erzielen. Nun entwickelte sich eine Partie mit hohem Tempo und auf einem technisch guten Niveau. Anton Zirnov erhöhte noch vor der Pause auf 4:2. Anton Bauer brachte die Gäste zwar noch einmal heran, doch Thomas Sülzner machte in der 59. Minute alles klar. Am nächsten Wochenende wird für die Dynamite nicht leichter, denn auch gegen die 1b-Vertretung des Iserlohner EC geht es in der Eishalle am Seilersee am Freitag in ein Sechs-Punkte-Spiel. Zu Hause geht es gegen den ESV Bergisch Gladbach weiter.

Tore: 1:0 (15.) Slawomir Kiedewicz (Thomas Sülzner, Daniel Lehmann/5-4), 2:0 (19.) Christoph Jahns (Thomas Sülzner, Bernd Deske/5-3), 2:1 (22.) Dominik Wilnauer (5-4), 2:2 (23.) Jeffrey Golby (Anton Bauer, Wilhelm Hamann), 3:2 (27.) Bernd Deske, 4:2 (39.) Anton Zirnov, 4:3 (50.) Anton Bauer (4-5), 5:3 (59.) Thomas Sülzner (Kai Kühlem, Slawomir Kiedewicz/5-4). Strafen: Troisdorf 12, Trier 18. Zuschauer: 155.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!