Wer ist die Nummer 1 im Kreis?

Wer ist die Nummer 1 im Kreis?Wer ist die Nummer 1 im Kreis?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim ersten Blick auf diese Begegnung werden Erinnerungen an die 1980er-Jahre wach. Damals, zu den Glanzzeiten des lokalen Eishockeys, hätte diese Partie sicherlich mehrere hundert Fans in die Eishalle gelockt. Die Protagonisten hießen auf Moerser Seite unter anderem Torhüter Andreas Esselborn und in der ersten Verteidigungsreihe des Dinslakener EC standen seinerzeit die Publikumslieblinge Douglas Korman und Guido Mäurer.

Die Zeiten, dass die beiden Vereine aus dem Vollen schöpfen konnten, sind längst vorbei und hüben wie drüben kämpft ein jeder Saison für Saison ums sportliche Überleben. Nichtsdestotrotz hat diese Begegnung nichts von ihrem Derbycharakter verloren. Und so stellt sich auch im Jahre 2010 die Frage: Wer ist im Eishockey die Nummer 1 im Kreis Wesel?

Auf diese Frage wird es am kommenden Samstag ab 20.30 Uhr eine vorläufige Antwort geben. Dass dies für die Gäste kein einfaches Unterfangen wird, belegt die Tatsache, dass sich die Black Tigers in einem Vorbereitungsspiel gegen die klassenhöhere Zweitvertretung des Iserlohner EC äußerst achtbar mit 3:4 aus der Affäre gezogen haben.

Beim Aufeinandertreffen mit den Moersern wird man aus Dinslakener Seite voraussichtlich auf zwei alte Bekannte treffen. Zum einen hat sich Kai-Uwe Erlenhardt nach seinem Gastspiel bei der Regionalligamannschaft der Dinslakener Kobras erneut den Black Tigers angeschlossen, zum anderen werden die Grafschafter von einem Mann trainiert, der in den 80er-Jahren für den DEC auf Torejagd ging: Andrej Emersic.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!