Weitere Vorbereitungsspiele für die Wölfe

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Vorbereitungsphase auf die anstehende Regionalliga-Saison haben die Harzer Wölfe weitere Testspiele bestätigt. Die Gegner sind dabei durchaus interessant und im Harz noch unbeschriebene Blätter, kommen sie doch aus anderen Landesverbänden.

Bereits am kommenden Freitag testen die Harzer im heimischen Wurmbergstadion ab 20 Uhr gegen die Young Roosters Iserlohn. Das vom ehemaligen Braunlager Andreas Pokorny trainierte Nachwuchsteam der DEL-Mannschaft Iserlohn Roosters spielt in der Regionalliga Nordrhein-Westfalen. Das Rückspiel am Seilersee findet am Sonntag, 23. September, statt. Die Spiele gegen die Young Roosters waren schon länger mündlich vereinbart, die letzte schriftliche Bestätigung traf jedoch erst kürzlich ein.

Ebenfalls auf einen Ex-Braunlager an der Bande treffen die Wölfe bei den Testspielen gegen den ESV Hügelsheim. Die in der Baden-Württemberg-Liga spielenden Hornets werden von Henry Heyduk trainiert. Zunächst treten die Wölfe am Sonntag, 16. September, auswärts an. Das Rückspiel findet am Freitag, 21. September, ab 20 Uhr im Wurmbergstadion statt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!