Weitere Verstärkung für Lauterbach

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Langsam, aber sicher nimmt der Kader des VERC Lauterbach klare Formen an. Mit Alexander Brinkmann von der EJ Kassel haben die Highlander einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Der 19-jährige Stürmer aus Kassel gilt auf dem Eis als „Energiebündel“. „Alexander verfügt über Erfahrungen aus der Junioren-Bundesliga“, so Trainer Falk Ozellis. Nach Illka Sandström und Johannes Goldbach ist Alexander Brinkmann der dritte Neuzugang der Highlander. Als Abgang haben die Highlander bisher nur Stefan Heinrich zu verzeichnen, der seine Schlittschuhe in der neuen Saison für die Harzer Wölfe schnüren wird. Den kompletten Kader werden die Highlander in der kommenden Woche der Öffentlichkeit vorstellen.

In der nächsten Woche präsentiert der VERC seinen Fans die neuen Trikots auf der Homepage, die auch als Fantrikot erworben werden können. Zudem beginnt am 24. September der Dauerkarten- und VIP-Karten-Verkauf. Die Dauerkarte wird alle Spiele egal welcher Runde beinhalten und wird zum Preis von 60 Euro angeboten, die VIP-Karte mit Zutritt in den VIP-Raum kostet 175 Euro. Die Highlander verlosen für die erste und jede weitere zehnteVorbestellung unter goerke@verc.de ein Mannschaftstrikot mit Autogrammen der Highlander und weitere Preise.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...