Weitere Spielerzusagen beim ESC Darmstadt Dukes

Weitere Spielerzusagen beim ESC Darmstadt DukesWeitere Spielerzusagen beim ESC Darmstadt Dukes
Lesedauer: ca. 1 Minute

Christian Wehner kehrte im vergangenen Jahr nach einer beruflichen Pause wieder auf das  Darmstädter Eis zurück und wurde mit 18 Treffern in 20 Spielen bester Torschütze. Diese Quote beweist seine Wichtigkeit für die Mannschaft, und er soll in der neuen Saison erneut mit seinen Toren für den angestrebten sportlichen Erfolg sorgen. Auch Steven Töteberg schnürte nach einer längeren Eishockeypause wieder seine Schlittschuhe und war ab Dezember insbesondere mit seiner kämpferischen Einstellung sowie seinem Einsatzwillen ein wichtiger Eckpfeiler in der erfolgreichen Rückrunde für die Darmstädter. Mit dem Darmstädter Eigengewächs Volkan Toptaner (21) kann der ESC eigentlich einen Zugang für die neue Saison melden. Im letzten Jahr musste der türkische Nationalspieler aufgrund seines Studiums sportlich kürzer treten und fand neben seiner Tätigkeit als Trainer der Knabenmannschaft und einigen Einsätzen in der Juniorenmannschaft wenig Zeit, regelmäßig am Training der 1. Mannschaft teilzunehmen. Nun will er aber den Kampf um einen Platz im ESC-Aufgebot wieder aufnehmen.

Auch für das Tor kann der ESC noch einen weiteren Spieler präsentieren. Mit Dennis Jakobi hat sich ein Spieler dem ESC angeschlossen, der bereits vor drei Jahren in Darmstadt aktiv war. Aufgrund des damaligen Überangebots auf der Torhüterposition wechselte er zu den Mainzer Wölfen, mit denen er in den letzten beiden Jahren dann jeweils Vizemeister in Hessen wurde. Nun sucht er eine neue sportliche Herausforderung und folgt seinem Trainer Roger Nicholas eine Liga nach oben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!