Weichenstellung

Halle geschlossen - Trier zieht sich zurückHalle geschlossen - Trier zieht sich zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem Iserlohner EC 1b am Freitag, 20 Uhr, und dem EHC Dortmund am Sonntag, 18:30 Uhr, gastieren gleich zwei Mitbewerber um einen Platz in der Aufstiegsrunde zur Oberliga beim ESC Trier. Im Hinspiel gab es gegen die Young Wild Roosters aus Iserlohn eine unglückliche 2:4-Niederlage für die Huskys. Im weiteren Saisonverlauf wechselten sich bei den Sauerländern Licht und Schatten ab. Nach unerwarteten Siegen gegen Dinslaken und Grefrath folgte eine ebenso unerwartete Niederlage gegen Königsborn und Bergisch Land. Vielleicht steht ja am Freitag auch Igor Proskurjakov, Sohn von Huskys-Trainer Viktor Proskurjakov, im Kader der Sauerländer.

Am Sonntag empfangen die Huskys den EHC Dortmund. Im Hinspiel konnten die Huskys den Westfalen ein Bein stellen und mit 4:2 ein Ausrufezeichen setzten. Die Huskys können am kommenden Wochenende einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsrunde machen. Mit zwei Siegen würde man den Abstand gegenüber Iserlohn und Dortmund erheblich vergrößern.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!