Vorletztes Heimspiel für ECNEC Celler Oilers zu Gast in Eissporthalle Nordhorn

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Oilers haben keine schöne Saison hinter sich. In der Tabelle sind sie auf dem letzten Platz, gerade einmal vier Punkte stehen auf ihrem Konto. Mitte Januar hat der EC Nordhorn noch einen Punkt im Auswärtsspiel in Celle gelassen, als es nach hartem Kampf der Gastgeber in die Verlängerung ging. Erst hier konnte der ECN die Partie zu seinen Gunsten entscheiden. Danach ging für die Oilers die Durststrecke weiter, zuletzt unterlag man mit 2:5 den Harsefeld Tigers und dann mit 3:9 gegen die erstarkten Crocodiles aus Hamburg.

Für Nordhorn ist es das vorletzte Heimspiel in dieser Saison. Nach dem liegen gelassenen Punkt im Auswärtsspiel sollen jetzt alle drei Punkte gesichert werden. Mit der gewonnenen Meisterschaft im Rücken und dem Aufstieg in die Regionalliga als Aussicht muss die Mannschaft von Heiko Niere darauf achten, dass sie nicht zu sicher und locker an die Partie herangeht. Fehlen wird auch weiterhin Nachwuchsspieler Lars Schellerhoff, der sich in der vorletzten Begegnung gegen die Crocodiles Hamburg 1b die Schulter ausgekugelt hat.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!