Vorfreunde aufs Derby

Halle geschlossen - Trier zieht sich zurückHalle geschlossen - Trier zieht sich zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag empfangen die Trierer Huskys das Team von Lippe Hockey Hamm. Spielbeginn ist wie gewohnt um 18:30 Uhr. Bevor es jedoch zum Heimspiel im Regionalligapokal kommt, empfangen die Huskys den VFE Neuwied zum heißersehnten Derby in Trier am Freitag, 2. März, um 20 Uhr.

Im Meisterschaftsspiel gegen Hamm erwartet die Huskys eine interessante Aufgabe. Hamm rangiert momentan auf dem siebten Tabellenplatz und kämpft nach wie vor um den Aufstieg in die Regionalliga. Hamm hat im Pokal drei Siege errungen und musste sechsNiederlagen einstecken. Beste Spieler im Team aus Hamm sind Nils Liesegang, Lars Gerike und Christoph Ulrich, die es zusammen auf immerhin rund 90 Scorerpunkte bringen und maßgeblich an den drei Siegen sowie mit rund 80 Prozent der erzielten Tore beteiligt sind.

Für die Huskys geht es darum, zu Hause die nötigen Punkte zu erspielen, um sich vorzeitig den Verbleib in der Liga zu sichern. Im Hinspiel siegten die Huskys in Hamm mit 6:5 und mussten am Ende trotz einer 6:3-Führung noch zittern. Die Abwehr der Huskys wird gegen den Topscorer Nils Liesegang gefordert sein. Im Angriff sorgten zuletzt Anton Bauer, Kevin Saville und Willi Hamann für viel Wirbel und ließen die Zuschauer mehrfach jubeln.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!