Volles Programm für den EHC Neuwied

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erstmals in der Regionalligasaison müssen die Bären sowohl am Freitag als auch am Sonntag ran. Dass es dabei am Freitag zum ungeschlagenen Tabellenführer Essen geht und am Sonntag die Metro Stars aus Düsseldorf ins Neuwieder Icehouse kommen, macht alles nicht unbedingt leichter. Aber spätestens nach dem letzten Spieltag, an dem der EHC den Füchsen aus Duisburg auf eigenem Eis mit 1:9 unterlag, weiß man, welche Kaliber an diesem Wochenende warten. Unter der Woche hat die Mannschaft das ein oder andere vom letzten Spiel aufarbeiten können. Insgesamt war man sich jedoch einig, dass die gezeigte Leistung eine gute Basis für die bevorstehenden Aufgaben ist.

Die Moskitos Essen können dabei schon auf Erfolge gegen Dinslaken, Neuss, Hamm und Troisdorf zurückblicken. Bei den Dynamites gewannen sie am letzten Wochenende souverän mit 9:0. Auch gegen Neuwied wollen sich die Essener ihre weiße Weste bewahren. Ob das gelingt, wird man am Freitagabend ab 20 Uhr in der Eishalle am Essener Westbahnhof sehen.

Am Sonntag kommen dann die Metro Stars aus Düsseldorf in die Deichstadt. Die Gäste sind dabei immer für eine Überraschung gut. Nach einem 9:5-Sieg in Duisburg folgte eine Woche später eine 4:6-Niederlage in Dinslaken. Die Partien gegen Königsborn und Bergisch Gladbach wurden hingegen erwartungsgemäß gewonnen. Am Freitag haben die Düsseldorfer zunächst den Königsborner JEC zum Rückspiel zu Gast. In Königsborn gewann man das Hinspiel mit 6:1.

Wie schon gegen Duisburg wollen die Bären dem Gast das Leben so schwer, wie möglich machen. Spielbeginn im Neuwieder Icehouse ist am Sonntag um 19 Uhr.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!