Vier auf einen StreichWeserstars Bremen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Aleš Jurčík kam vor einem Jahr aus Opava (Tschechien) zu den Weserstars. Hier avancierte er zu einem der besten Defensivverteidiger der Liga. Mit 17 Scorerpunkten aus 24 Hauptrundenpartien wurde er zugleich punktbester Verteidiger der Weserstars.

Andreas Gläser ist ein Urgestein des Bremer Eishockey-Clubs. Seit zwei Jahren ist er auch eine feste Größe im Kader der Weserstars. Der 32-Jährige absolvierte insgesamt 49 Spiele in der dritten deutschen Spielklasse.

Paul Schön bildet zusammen mit seinem Bruder Igor ein kongeniales Duo, welches zu Beginn einer jeden Spielzeit auf diversen Notizzetteln anderer Vereine steht. Paul gehört seit den Anfängen der Weserstars zu den absoluten Leistungsträgern der Weserstars. Auch in der kommenden Saison dürften die Gebrüder Schön in den oberen Bereichen der Regionalliga-Scorerlisten zu finden sein.

Christian Priem gehört zu den erfahrenen Spielern im aktuellen Kader der Weserstars. Neben 74 Spielen in der Oberliga, stehen nochmals 86 Spiele in der Regionalliga zu Buche. Gemeinsam mit Marc Meinhardt war er u.a. in Wilhelmshaven aktiv. Seit nunmehr drei Jahren gehört er zu den Aktivposten der Weserstars.

Matthew Vizzari wechselt in die English National Ice Hockey League (ENIHL). Er wird in der kommenden Saison auf der Isle of Wright für die Wighlink Raiders auflaufen.