Verloren, aber verbessert

Fiasko am SaisonendeFiasko am Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Testspiel beim Neusser EV unterlag Regionalligist GSC Moers mit 4:10 (2:5, 2:4, 1:1). Im Vergleich zur Vorsaison präsentieren die Black Devils eine stark veränderte Mannschaft – und verbesserten sich gegenüber den beiden „Packungen“, die sie in den vergangenen Saison gegen Neuss bezogen hatten. Der Eindruck nach erst vier Trainingseinheiten lässt auf eine bessere Saison hoffen.

Verletzungsbedingt fehlte Basti Reemer. Jayson Mazerolle war beruflich auf einer Messe in Frankfurt und Niki Neutzer hatte noch Pause. Neutzer war am letzten Wochenende mit der Inline-Nationalmannschaft Europameister geworden. Am 22. September findet ein weiteres Testspiel statt. Der Testspielgegner zum ersten Heimspiel der Moerser wird wahrscheinlich aus Gelsenkirchen kommen. Die Tore für den GSC in Neuss erzielten David Utz, Keven Schmitz, Julian Gemein und Mannschaftskapitän Werner Heinrich.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...