Verjüngungskur bei den Young Wild Roosters

Wild Roosters belegen den dritten PlatzWild Roosters belegen den dritten Platz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader des Iserlohner EC 1b für die kommende Regionalliga-Saison nimmt Formen an. Ein Großteil des Teams der vergangenen Saison bleibt Trainer Andreas Pokorny, der auch in der kommenden Spielzeit verantwortlich sein wird, erhalten. Das Durchschnittsalter der Mannschaft wird durch die personellen Veränderungen deutlich sinken. Aus der Jugend-Mannschaft der Young Roosters, dem amtierenden Meister der Bundesliga Nord, rücken sieben Spieler in die 1b auf. Aus der DNL wechselt darüber hinaus Marlon Czernohous aus Krefeld an den Seilersee. Weitere Neuzugänge sind Manuel Jahrendt aus Dortmund, Nico Rosewe aus Bergisch Gladbach sowie der Topscorer der abgelaufenen Verbandsliga-Pokalrunde, André Bruch, vom EC Siegerland aus Netphen.

Als Abgänge stehen derzeit Pierre Kracht, Patrick Schnieder, Dennis Buchwitz und Mattias Bräunig, die sich dem Kooperationspartner aus Dortmund angeschlossen haben, sowie Jens Esche und Sven Pütz fest. Kapitän Toni Engelmann hängt seinen Schläger, aber nicht die Schlittschuhe an den Nagel: Er konzentriert sich zukünftig ganz auf seine Schiedsrichter-Karriere. Noch nicht endgültig entschieden haben sich Sebastian Kutschelis, Mark Wapnewski, Sebastian Brinker und Tom Ehlert.

Auch im Management wird es eine Veränderung geben. IEC-Nachwuchs-Vize Torsten Busch, der in den vergangenen zwei Jahren als Team-Manager für die 1b fungierte, wird die Mannschaft gemeinsam mit Obmann Bob Paton als Mannschaftsführer begleiten und gleichzeitig als Pressesprecher für die komplette Nachwuchsabteilung des IEC arbeiten.

IEC 1b, aktueller Kader: Kutschelis (?), Sirringhaus – Reckers, Bresack, Niebecker, Kohlstrunk, Neubert, Kaliszan, Ketter, Wapnewski (?) – Pernt, Mylius, Breker, Nejdrowski, Gose, Kania, Skripka, Döscher, Rosewe, Bruch, Czernohous, Jahrendt, Brinker (?), Ehlert (?).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!