Unterschiedliche Aufgaben für die Aliens

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ratinger Ice Aliens stehen vor dem letzten Wochenende der Vorrunde. Die Gegner könnten unterschiedlicher kaum sein, denn am morgigen Freitag empfangen die Außerirdischen den EC Bergisch Land, am Sonntag muss die Mannschaft von Trainer Janusz Wilczek beim Tabellenführer in Dortmund antreten.

Die Raptors des EC Bergisch Land befinden sich derzeit in keiner guten Position. In der vergangenen Woche verließ Trainer Frank Lindemann die Solinger aufgrund seiner beruflichen Situation. Mit Tim Neuber wechselte außerdem der Top-Scorer nach Ratingen. In den letzten drei Partien erzielten die Klingenstädter kein einziges Tor.

Dortmund dagegen ist bei diesem Auswärtsspiel eindeutiger Favorit. Dass man aber gerade gegen solche Teams auch eine Chance hat, zeigte das vergangene Spiel. Gegen die Düsseldorfer EG 1b, das die Außerirdischen ebenso mit 3:2 nach Penaltyschießen gewannen wie das Hinspiel gegen Dortmund, war der jeweilige Gegner schließlich der Favorit. Verteidiger Sascha Panek wechselte von Dortmund nach Ratingen, während aus Herne Sven Linda nach Dortmund kam.

Für das Heimspiel am Freitag gegen den EC Bergisch Land (20 Uhr) haben die Ratinger Ice Aliens pünktlich zur Weihnachtszeit ein besonderes Familienangebot parat: Alle Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt im Sitzplatzbereich.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!