United North Stars siegen nach spannendem SpielSC Langenhagen/EC Wedemark

Powerplaysituation der Spielgemeinschaft aus Langenhagen und Wedemark. (Foto: United North Stars)Powerplaysituation der Spielgemeinschaft aus Langenhagen und Wedemark. (Foto: United North Stars)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Den Gästen gelang zunächst die Führung (8.), doch ließen die North Stars sich davon nicht beirren und konnten durch Justin Spenke schnell ausgleichen (9.). Salzgitters Kapitän Alexander Pflüger, der in der Wedemark kein Unbekannter ist, sorgte mit einem Alleingang für das 1:2 (13.). Der Rest des ersten Drittels blieb torlos. Erst gegen Ende des zweiten Abschnitts musste die tschechische Nationaltorhüterin Radka Lhotska im Tor der Icefighters, die ein starkes Spiel ablieferte, nach einem Treffer von Michael Kopke hinter sich greifen und den Puck aus dem Netz holen (36.). Im letzten Drittel traf zunächst Torben Franke zum 2:3 für die Gäste (43.), doch die North Stars wollten unbedingt mit einem Sieg aus dem Testspiel gehen und drehten das Spiel. Nenad Rogic (47.) und Kapitän Mario Breneizeris (49.) sorgten innerhalb von zwei Minuten mit ihren Treffern für den 4:3-Endstand, zum Schluss wurde es noch mal spannend aber die kompakte North Stars Abwehr ließ hinten nichts mehr anbrennen.

Stimmen zum Spiel:

Torschütze Michael Kopke: „Ich denke für das erste Kräftemessen mit einem Ligakonkurenten war es ganz okay. Dass noch nicht alles perfekt laufen kann, ist auch klar. Die neue Truppe muss sich noch finden. Jedoch bin ich der Meinung, dass der Sieg am Ende aber in Ordnung ging.“

Sportkoordinator Lenny Soccio und Trainer Björn Naujokat nutzte dieses Vorbereitungsspiel erneut dazu, Reihenzusammenstellungen auszuprobieren und Spieler zu testen. Soccio dazu: „Im ersten Drittel waren wir noch sehr unkonzentriert. Im zweiten und dritten Drittel waren wir dominanter, so dass es zum Sieg reichte. Das Passspiel muss verbessert werden. Wir arbeiten aber hart in dieser Woche daran. Wir sind immer noch in der Teamfindungsphase und wir haben viele junge Nachwuchsspieler in der Mannschaft, die ihre Sache sehr gut machten.“

ECW-Präsident Günter Wentzek: „Testspiele sind zum Experimentieren da und die Ergebnisse nebensächlich. Wichtig ist, dass wir zum ersten Punktspiel  zu hundert Prozent da sind.“

Am kommenden Sonntag wird zum letzten Mal getestet. Die North Stars sind dann zum Rückspiel bei den CRE Icefighters in Salzgitter zu Gast. Am Rande der Bande hatte das Team der North Stars ebenfalls einen guten Grund zu feiern. Am Samstag heiratete Verteidiger Bahne Zander und das Team war natürlich zur Hochzeitsfeier eingeladen.      

Tore: 0:1 (7:57) Schimpf (Pflüger), 1:1 (8:37) Spenke (Breneizeris), 1:2 (12:33) Pflüger, 2:2 (35:14) PP1 Kopke  (Lehmann), 2:3 (42:14) Franke (Heinze), 3:3 (46:33) Rogic (Schmook), 4:3 (48:41) Breneizeris (Salzer, Spenke). Strafen: Langenhagen/Wedemark 10 + 5 + Spieldauer (Theilmann), Salzgitter 14. Zuschauer: 129.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!