Unerwarteter Sieg der Kobras-Reserve

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Unerwartet und doch am Ende auch in der Höhe verdient siegte die 1b-Mannschaft der Dinslakener Kobras im Verbandsligapokal beim EC Siegerland. In einem guten und schnellen Spiel hatten die Kobras zwar weniger Chancen, aber die Effizienz und Goalie Christoph Köhler sorgten für einen positiven Ausgang für die Kobras. Dinslaken bestimmte zwei Drittel das Spielgeschehen und konnte bis zum Ende des zweiten Abschnitts auf 4:0 davon ziehen. Der Gegentreffer für die Keiler fiel in der 35. Minute und war zum Schluss nur noch Ergebniskorrektur. Das Schlussdrittel wurde aber von den Keilern bestimmt. Die Dinslakener Tore erzielten Marvin Raslan (2), Marvin Richter und Benjamin Spazier.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!