Und so geht es weiter

Vorteil PreussenVorteil Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die erste Mannschaft des ECC Preussen Juniors Berlin ist am kommenden Wochenende spielfrei. Eine kurzfristige Verlegung des ausgefallenen Pokalspieles gegen die Harzer Wölfe war nicht möglich, da die Harzer zwei Punktspiele in der Meisterschaftsrunde austragen.

Das nächste Heimspiel findet am Mittwoch, 20. Januar, um 19:30 Uhr im Erika-Hess-Eisstadion statt. Gegner im Pokal sind die Harzer Wölfe aus Braunlage. Am 22. Januar reisen die Preussen im Punktspiel zum Tabellenführer Blue Lions Leipzig. Im nächsten Lokalderby am 24. Januar um 14 Uhr ist der ECC Preussen Gastgeber und es gilt mit einem Sieg wieder die Führung im direkten Vergleich zu übernehmen. Das erste Derby gewannen die Preussen bekanntlich mit 5:2, das Rückspiel endete jedoch mit 5:3 für FASS Berlin. Am Dienstag, 26. Januar, findet dann das Rückspiel im Pokal gegen die Harzer Wölfe statt. Der Sieger aus beiden Spielen trifft dann im Halbfinale auf die Saale Bulls Halle.

Die Spielpause am Wochenende wird auch den Verletzten gelegen kommen, die Langzeitverletzten Molling und Berger haben am vergangenen Dienstag wieder mit dem Eistraining begonnen und werden vielleicht zum Lokalderby wieder fit sein. Die Verletzung von Paul Konietzky hat sich zum Glück nicht als Jochbeinbruch bestätigt und auch die rechte Hand von Patrick Neugebauer dürfte nach der Pause wieder fit sein. Torjäger Philip Reuter wird jedoch weiter fehlen, sein Knie macht nach der OP zwar gute Fortschritte, aber an einen Einsatz ist vorerst nicht zu denken.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!