Umfangreiches Programm: Wölfe geben Testspiele bekannt

Umfangreiches Programm: Wölfe geben Testspiele bekanntUmfangreiches Programm: Wölfe geben Testspiele bekannt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Harzer Wölfe werden mit einem umfangreichen Vorbereitungsprogramm in die neue Saison starten. Das erste Spiel werden die Braunlager am 12. September auswärts bestreiten, der erste Auftritt im heimischen Wurmbergstadion steht am 19. September an.

Zum Auftakt der Testspiele treten die Harzer Wölfe am 12. September um 20 Uhr beim in Unna beheimateten NRW-Regionalligisten Königsborner JEC an. Zwei Tage später gastieren die Braunlager dann um 18 Uhr bei den Ratinger Ice Aliens, die in der vergangenen Saison den Aufstieg in die NRW-Regionalliga schafften (Foto: Bereits im Vorjahr spielten die Wölfe gegen Ratingen).

Auf einen Heim-Doppelpack können sich die Fans der Wölfe dann am 19. und 20. September freuen. Am Freitag um 20 Uhr gastiert zunächst Lippe-Hockey Hamm, ebenfalls aus der Regionalliga Nordrhein-Westfalen, im Wurmbergstadion. Am Samstag ab 19 Uhr kommt es zum Rückspiel gegen den Königsborner JEC. Das Rückspiel in Hamm bestreiten die Braunlager dann schon am Sonntag, 21. September, Beginn ist um 18:30 Uhr.

Beim Bayernligisten VER Selb gastieren die Harzer Wölfe am Freitag, 26. September. Spielbeginn in Selb wird um 20 Uhr sein. Das Rückspiel gegen die Namensvetter aus Selb findet am Samstag, 12. Oktober, ab 18 Uhr in Braunlage statt. Den Abschluss der Vorbereitungsspiele bildet schließlich das Rückspiel gegen Ratingen am Samstag, 18. Oktober. Beginn im Wurmbergstadion wird um 16:45 Uhr sein.

Sportchef Bernd Wohlmann zeigte sich durchaus zufrieden mit den bisher vereinbarten Partien. „Wir mussten bei den Planungen auch darauf eingehen, dass im Westen die Vorrunde bereits Anfang Oktober startet“, erklärt Wohlmann. Zudem wolle man den Fans interessante Mannschaften als Gegner präsentieren, die im Saisonverlauf nicht gegen die Wölfe spielen. Die noch bestehende Lücke Anfang Oktober soll laut Wohlmann ebenfalls noch gefüllt werden. In Kontakt steht man außerdem mit einem niederländischen Team, ob es hier letztlich zu einem Vergleich kommt, ist aber noch offen.

Die Spiele im Überblick:

Freitag, 12. September, 20 Uhr: Königsborner JEC – Harzer Wölfe

Sonntag, 14. September, 18 Uhr: Ratinger Ice Aliens – Harzer Wölfe

Freitag, 19. September, 20 Uhr: Harzer Wölfe – Lippe-Hockey Hamm

Samstag, 20. September, 19 Uhr: Harzer Wölfe – Königsborner JEC

Sonntag, 21. September, 18:30 Uhr: Lippe-Hockey Hamm – Harzer Wölfe

Freitag, 26. September, 20 Uhr: VER Selb – Harzer Wölfe

Sonntag, 12. Oktober, 18 Uhr: Harzer Wölfe – VER Selb

Samstag, 18. Oktober, 16:45 Uhr: Harzer Wölfe – Ratinger Ice Aliens

Zwei Punkte hinterm Deich
HSV bezwingt die Salzgitter Icefighters in der Overtime

​Ein Sonntagsausflug an die Elbe gehört in Hamburg zu den beliebten Freizeitaktivitäten – und auch das sonntägliche Heimspiel des Hamburger SV „drohte“ in diese Kate...

Duell mit dem HSV steht bevor
Salzgitter Icefighters wollen in Hamburg die Play-offs sichern

​Wenn die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntag um 17 Uhr beim Hamburger SV antreten, könnten die Stahlstädter im Idealfall mit einem Sieg die Playoffs in der Region...

4:1 gegen die Weserstars Bremen
Salzgitter Icefighters holen souveränen Sieg gegen den Meister

​Mit einem 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen die Weserstars Bremen holten die TAG Salzgitter Icefighters am Sonntagabend den dritten Sieg in Folge und sind damit vor rund 32...

Alles ist möglich
Trotz längst erreichter Zwischenziele siegt der HSV immer weiter

​Den Pokal gewonnen, die Meisterrunde vorzeitig erreicht – andere Teams würde angesichts einer derartig komfortablen Situation einen Gang zurückschalten. Nicht so di...

CET trifft im Pokal auf den Adendorfer EC
Timmendorf erwartet das Spektakel am Freitag

​Am kommenden Freitag, 11. Januar, kommt es zum echten Eishockey-Spektakel in der Eishalle am Timmendorfer Strand. Um 20.Uhr empfängt der Landesligist vom CE Timmend...