Überraschungen in NRW

Oberliga West ohne Frankfurt und KasselOberliga West ohne Frankfurt und Kassel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einige Überraschungen brachte die Termintagung des Landeseissportverbandes NRW am Samstag. Die Regionalliga NRW wird auch in der Saison 2008/09 mit zwölf Mannschaften an den Start gehen. Allerdings nimmt die Nachrückerrolle nicht wie lange erwartet der SC Krefeld ein – sondern Oberliga-Aufsteiger Herner EV 07, der seine 1b-Mannschaft ins Rennen schickt. Die Krefelder zogen sich überraschend in die Bezirksliga zurück. Der ESC Trier nimmt nicht mehr am Spielbetrieb in Nordrhein-Westfalen teil, dafür meldete der EV Bitburg für die Landesliga NRW.

Die Ligenzusammensetzung:

Regionalliga NRW: EHC Dortmund, Dinslakener Kobras, Düsseldorfer EG 1b, Iserlohner EC 1b, Neusser EV, ESC Moskitos Essen, Königsborner JEC, Ratinger Ice Aliens, Lippe-Hockey Hamm, EHC Troisdorf, EC Bergisch Land, Herner EV 07 1b.

Verbandsliga NRW: GSC Moers, EHC Neuwied, Herforder EV, EV Duisburg 1b, Grefrather EC, Ratinger Ice Aliens 1b, ECE Bullydogs Nordhon, ESV Bergisch Gladbach.

Landesliga NRW, Gruppe A: TuS Wiehl, EC Siegerland, Neusser EV 1b, EEV Eschweiler, EHC Wesel, EV Bitburg.

Landesliga NRW, Gruppe B: Soester EG, Dorstener EJ, Kristall Lippstadt, SV Brackwede, ESV Bergkamen.

Bezirksliga NRW: HCT Hemer, TSVE Bielefeld, SV Brackwede 1b, SC Krefeld.