Trainer-Sohn Lukas Vit bleibt bei den Salzgitter IcefightersUm zwei Jahre verlängert

(Foto: Jens Bartels/TAG Salzgitter Icefighters)(Foto: Jens Bartels/TAG Salzgitter Icefighters)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Angreifer, der mit Unterbrechungen, einen Großteil seiner Karriere am Salzgittersee absolviert hat, geht nun in seine vierte Saison in der Regionalliga. Nachdem der Linksschütze zur Saison 2016/17 der Schritt von den Young Grizzlys Wolfsburg zu den Männern in der Stahlstadt vollzogen hatte, ging es nach einem Jahr unter seinem Vater als Trainer, aus beruflichen Gründen für eine Spielzeitzeit zum EC Lauterbach in die Regionalliga West. Von dort kehrte der heute 21-Jährige zur abgelaufenen Saison zu den Icefighters zurück und steuerte in 17 Partien 15 Punkte bei. „Wir freuen uns, dass Lukas für die nächsten beiden Jahre unterschrieben hat. Wir möchten den Kern der Mannschaft für die kommenden Jahre zusammen halten und so das Team weiterentwickeln. Lukas hat sich in diesem Sommer vor allem im athletischen Bereich stark verbessert. Damit steht uns ein spielerisch und körperlich sehr guter Spieler zur Verfügung“, so der Übungsleiter zu dem neuen Kontrakt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!