Torhüter Sirringhaus kommt aus der Oberliga nach Netphen

Deutliche Niederlage beim PokalprimusDeutliche Niederlage beim Pokalprimus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Vorbereitungen des EHC Netphen 08 für die kommenden Regionalligasaison laufen

auf Hochtouren. Während die Spieler seit einer Woche das knüppelharte

Sommertraining unter Coach Reinhard Bruch durchlaufen, nimmt der Kader weiter

an Form an. Erster Neuzugang ist Hendrik Sirringhaus, ein 25-jähriger Torhüter,

der zuletzt für den Oberligisten Herner EV zwischen den Pfosten stand.

 

Der gebürtige

Hemeraner spielte jedoch die längste Zeit seiner Karriere für den Nachwuchs und

die 1b-Vertretung der Iserlohn Roosters (u.a. auch mit André Bruch), zu deren Profikader

er seit 2003 auch gehörte. Der 1,81 Meter große Linksfänger gilt als großes

Talent und wird zusammen mit Eigengewächs Kevin Groos das Torhütergespann des

EHC stellen. Die bisherigen Backups Alexander Wagener und Michael Faust werden

zukünftig das Tor der neugegründeten 1b-Mannschaft hüten, welche ab der

kommenden Saison in der Bezirksliga an den Start gehen wird.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!