Storm will erste Punkte einfahrenEHC Timmendorfer Strand 1b

Storm will erste Punkte einfahrenStorm will erste Punkte einfahren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag geht es nach Bremerhaven, am Sonntag gastieren die „United North Stars“ im Timmendorfer ETC (18 Uhr). Nach der knappen Auftaktniederlage gegen den HSV 1b sollen nun die ersten Zähler gesammelt werden.

Mit dem REV Bremerhaven trifft der Storm am Samstagabend auf den Stammverein des Zweitligisten Fischtown Pinguins. Der REV startetet mit zwei Niederlagen und einem Überraschungssieg bei den United North Stars in die neue Spielzeit. Wahrscheinlich fährt nur ein recht kleiner Kader an die Nordseeküste, aber da die Beach Boys am Samstag nicht spielen, kann noch auf Verstärkungen aus der ersten Mannschaft gehofft werden. Spielbeginn ist um 19.45 Uhr.

Am Sonntagabend heißt es im Eistempel am dann Kurpark Storm gegen United North Stars. Hinter diesem etwas ungewöhnlichen Namen verbirgt sich eine Spielgemeinschaft des SC Langenhagen und des letztjährigen Oberligisten EC Wedemark. Ziel der Spielgemeinschaft ist es, die Kräfte im Norden der Eishockeyhochburg Hannover zu bündeln. Mit den North Stars könnte auch ein großer Namen des deutschen Eishockeys noch einmal im ETC auftauchen: Ex-Nationalmannschaftskapitän und Olympiateilnehmer Lenny Soccio kann es immer noch nicht lassen und spielt für die Spielgemeinschaft in der Regionalliga. Die United North Stars gelten als einer der Favoriten auf den Meistertitel und sind mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Spielbeginn im ETC ist um 18 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!