Steelers ziehen Piranhas die Zähne

Goalies des Steelers stehen festGoalies des Steelers stehen fest
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechstes Saisonspiel - Sechster Sieg. Der EHC Salzgitter 05 setzt seine Erfolgsserie in der Verbandsliga Nordost fort. Mit 12:3 (5:1, 2:0, 5:2) gewannen die Steelers bei der 1b-Mannschaft des Rostocker EC. Aus einer starken Mannschaft ragten die Stürmer Alexander Pflüger (5 Tore / 3 Vorlagen) und Pavol Levicky (4 Tore / 7 Vorlagen) heraus. Von Beginn an setzten die Steelers das gegnerische Tor unter Beschuss. Nach sechs Minuten stand es bereits 3:0 durch Korkus und Levicky. Der zweite Spielabschnitt verlief nicht ganz so rund wie der erste. Die 20 mitgereisten Fans spürten deutlich, dass ihr Team einige Gänge zurückschaltete. Daraus resultierten auch „nur“ zwei Tore durch Levicky und Bippus. In einem fairen Spiel gaben die Spieler um Kapitän Korkus im letzten Spielabschnitt nochmals alles und gaben den Fans Grund zur Freude. Levicky und dreimal Pflüger schraubten das Ergebnis auf 12:3. Ab der 40.Minute hütete der 20-jährige Artur Jasieniak das Gehäuse und zeigte eine starke Leistung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!