Stars weiter auf Erfolgskurs

TSG Darmstadt stellt Spielbetrieb einTSG Darmstadt stellt Spielbetrieb ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem etwas wackligen Start

gegen Wiesbaden am letzten Wochenende hatten sich die Darmstadt Stars für das

Spiel gegen Eintracht Frankfurt einiges vorgenommen. Am Ende stand ein 6:2 (0:0,

3:1, 3:1)-Sieg der TSG. Zwar stimmte während des ganzen Spiels die Disziplin auf

Darmstädter Seite, aber die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Trotz

drückender Überlegenheit waren die Gastgeber nicht in der Lage, den

hervorragenden Russ Ramos im Tor der Gäste, zu überwinden. Energisch kamen die

Stars zum zweiten Drittel aus der Kabine, konnten aber zunächst auch aus Strafen

der Eintracht kein Kapital schlagen. In der 25. Spielminute kam dann aber die

Erlösung in Form des ersten Tores durch Shea McShane. Und die Stars blieben am

Drücker, denn Peters legte wenig später zum 2:0 nach. Geiser profitierte dann

aber von einem Darmstädter Puckverlust und verkürzte auf 1:2. Maier sorgte mit

einem Gewaltschuss für den 3:1-Pausenstand. Nach Saseks 4:1 verkürzte der

frühere TSG-Spieler Schnürer auf 2:4, ehe Wehner mit einem Doppelschlag den

Endstand herstellte. Am kommenden Sonntag in Frankfurt stehen gegen die

Eintracht wieder Gaitantzis und Vogt zur Verfügung. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr

in der Eishalle Frankfurt am Ratsweg. Das nächste Punktspiel auf heimischen Eis

bestreiten die Stars gegen die Young Lions Frankfurt am Sonntag, 5. November, um

18 Uhr. Strafen: Darmstadt 8, Frankfurt 22.