Stars unterliegen im Hessenderby

TSG Darmstadt stellt Spielbetrieb einTSG Darmstadt stellt Spielbetrieb ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Darmstadt Stars haben am Freitag auch das dritte Hessenderby gegen die Roten Teufel Bad Nauheim verloren. Mit 2:7 unterlag die TSG dem Team aus der Wetterau. Bad Nauheim bestimmte von Beginn an das Spiel und drängte die TSG immer wieder in die Defensive. Darmstadt konnte nur durch Konter gelegentlichen Druck auf das Tor der Gastgeber aufbauen. In der 13. Minute war es Cardona, der ein Powerplay zur 1:0 Führung für Bad Nauheim nutzen konnte. Die Roten Teufel machten aber weiter Druck, konnten den Darmstädter Goalie in diesem Drittel aber nicht noch einmal überwinden.

Kaum waren die Mannschaften aber wieder auf dem Eis konnten die Gastgeber einen Aufbaufehler der Stars nutzen und Naulin unbedrängt zum 2:0 einschieben. Auf der anderen Seite stellte Hoffmann den Anschluss zum 1:2 her. Aber mit einem Doppelpack in einfacher und dann sogar zweifacher Überzahl brachte Golby Bad Nauheim wieder klar in Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Cardona noch zum 5:1 gegen eine in dieser Phase indisponierte Abwehr der Stars. Janßen konnte zwar mit dem 2:5 für die Gäste noch wieder verkürzen, aber Yeung stellte mit einem verdeckten Schuss den Vier-Tore-Abstand wieder her. Im Schlussdrittel legte Nauheim noch einmal nach.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...