Stars siegen auch im vierten Spiel

TSG Darmstadt stellt Spielbetrieb einTSG Darmstadt stellt Spielbetrieb ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 9:1 gewannen die Darmstadt Stars auch das vierte Saisonspiel in der Regionalliga Hessen gegen die Young Lions Frankfurt. Dabei machten die Stars mit dem jungen Frankfurter Team kurzen Prozess, denn schon nach dem ersten Drittel stand es durch je zwei Tore von Peters und Maier 4:0. Schon im zweiten Drittel ließen es die Stars etwas ruhiger angehen. Unterbrochen durch einige Strafzeiten kam kein rechter Spielfluss auf. Wohl auch im Hinblick auf die direkt am Montag folgende schwere Auswärtspartie in Wiesbaden verwalteten die Stars die Führung. Tore durch das Geburtstagskind Parejo sowie das erste Tor im zweiten Spiel für Neuzugang Marc Bernecker waren die Folge der drückenden Überlegenheit, die sich trotz einiger Unterzahlsituationen für die Stars fortsetzte. Ein kleiner Fehler von Torwart Doroschenko ermöglichte den einzigen Treffer für die Gäste durch Schwarzer in der 37. Minute. Im letzten Drittel drehten die Gastgeber nochmals auf und unterließen auch die kleinen Undiszipliniertheiten. Zwar waren nochmals Wehner, Sasek und McShane erfolgreich, für den ersten zweistelligen Sieg der Saison reichte es aber nicht mehr. Am Montag treffen die Stars auf Wiesbaden, das auf der Freifläche in der Landeshauptstadt immer ein unangenehmer Gegner ist. Mit einem Sieg könnten die Stars jedoch die Tabellenführung übernehmen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!