Starkes erstes Drittel reicht nicht

Moers siegt in WiehlMoers siegt in Wiehl
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Verbandsligapokal unterlag der GSC Moers dem Herforder EV mit 4:9 (2:1, 1:4, 1:4). In einem starken ersten Drittel gingen die Grafschafter mit 2:1 in Fügrung. Jedoch konnte der dezimierte Moerser Kader das Tempo nicht halten und verlor schließlich noch deutlich. Die Tore für den GSC erzielten René Cobé, Hendrik Benken, Tom Spenrath und Kai Erlenhardt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!