Starke Bilanz

Favorit war eine Nummer zu großFavorit war eine Nummer zu groß
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zehn

Siege aus elf Spielen - so lautet die Halbzeitbilanz des Neusser EV in der

Regionalliga NRW. Obwohl der Vorjahresmeister seit Saisonbeginn mit erheblichen

Personalproblemen zu kämpfen hat, steht das Team von Trainer Andrej Fuchs erneut

an der Tabellenspitze, die es an diesem Wochenende zu verteidigen gilt. Am

Freitag, 20 Uhr, gastiert mit dem EHC Troisdorf eine Mannschaft im Südpark, die

zu Saisonbeginn als überraschender Spitzenreiter auf sich aufmerksam machte. Nur

einen Tag nach dem Duell gegen den EHC Troisdorf müssen die Fuchs-Schützlinge um

20 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach antreten. Dabei dürften Axel Müffeler, Marc

Blumenhofen und Rainer Frings besonders motiviert sein, die früher für Neuss

spielten, inzwischen aber das Trikot der Realstars tragen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!