Spielverlegung, Fanbus, Vorverkauf

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Auswärtspartie der Harzer Wölfe bei den Wedemark Scorpions in der Meisterrunde der Regionalliga Nord wurde verlegt. Neuer Termin ist nun Dienstag, 9. März. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Das Spiel war ursprünglich für Samstag, 6. März, angesetzt und wurde um drei Tage nach hinten geschoben. „Der Termin in der Woche ist bei der kurzen Anfahrt nicht so schlimm. Da wir auch an dem Sonntag spielen, haben wir so immerhin noch einen Tag Pause zwischen den Spielen“, sagte Wölfe-Trainer Bernd Wohlmann.

Für das letzte Spiel der Harzer Wölfe in der Meisterrunde, den Auswärtsauftritt bei den Weser Stars am Samstag, 13. März, ist der Einsatz von Fanbussen geplant. Sowohl für den Nordharz als auch für den Südharz ist jeweils ein Bus geplant. Im Norden soll die Route über Wernigerode, Bad Harzburg, Goslar und Langelheim führen. Im Südharz sind Wulften, Herzberg, Osterode sowie im Anschluss Seesen Einstiegsorte. Die genauen Abfahrtszeiten werden in Kürze bekannt gegeben. Anmeldungen und weitere Informationen ab sofort bei Robert Koch unter 0176-23469895. VorverkaufVorverkauf

Die Harzer Wölfe freuen sich über einen neuen Vorverkaufspartner. Ab sofort können Fans aus dem Raum Herzberg ihre Tickets bereits im Vorfeld der Spiele bei der Esso Tankstelle Lars Fröhlich in Herzberg erwerben. Die Tankstelle liegt in der Osteroder Straße, Hausnummer 29. Die Eintrittskarten können zu den regulären Öffnungszeiten gekauft werden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!