Spielplanänderung bei den Wölfen

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Start in den Nordost-Pokal am vergangenen Freitag gegen Leipzig haben sich bei den Harzer Wölfen noch kleine Änderungen beim Spielplan ergeben, die aber durchaus positiver Natur sind. Das Heimspiel gegen den ESC Halle wurde um zwei Tage auf Freitag, den 6. November, vorverlegt. Beginn im Wurmbergstadion wird um 20 Uhr sein. Auch die Auswärtspartie bei FASS Berlin wurde neu terminiert und findet nun bereits am 8. November statt. Die genaue Anfangszeit steht allerdings noch nicht fest.

Um die Harzer Wölfe am kommenden Freitag, 30. Oktober, beim Auswärtsspiel in Adendorf lautstark zu unterstützen wird ein Fanbus eingesetzt. Die Abfahrt ist um 15:30 Uhr auf dem Anger in Wulften. Weitere Stationen sind Herzberg (ZOB/Finanzamt, 15:45 Uhr), Osterode (Schachtrupp-Villa, 15:55 Uhr), Seesen (Schützenplatz, 16:15 Uhr), Goslar (Parkplatz BMW Block am Ring, 16:40 Uhr) und Bad Harzburg (Bahnhof, 16:55 Uhr), ehe es im Anschluss über Braunschweig Richtung Adendorf geht. Zustiege entlang der Strecke sind nach Absprache möglich. Der Fahrtpreis wird etwa 20 Euro betragen. Einige wenige Plätze im Bus sind noch frei, Anmeldungen nimmt Robert Koch unter 0176-23469895 entgegen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!