Spiel gegen Troisdorf wird kein Zuckerschlecken

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den Königsborner JEC geht es am Sonntag um 18.30 Uhr ins achte Pokalrunden-Spiel. Zu Gast ist dann in der Eissporthalle Unna mit dem viertplazierten EHC Troisdorf ein mit Vorsicht zu genießender Liga-Rivale.

Gerade gegen den EHC Troisdorf lieferte sich der Königsborner JEC in der Vergangenheit packende Duelle, was auch jetzt im Pokal zu erwarten ist. In der Vorrunde gelang beiden Teams jeweils ein Heimsieg. Königsborn errang im Hinspiel einen 6:3-Erfolg, musste im Rheinland aber eine bittere 6:1-Niederlage einstecken.

Für diese Niederlage wollen sich die Bulldogs nun revanchieren, denn durch diese geriet man sportlich ins Taumeln und verpasste am Ende die Aufstiegsrunde. Doch ob die Revanche gelingen wird, muss sich erst noch zweigen. Zwar zählt der KJEC zu den Top-Teams der Pokalrunde, die Troisdorfer Dynamite gewannen zuletzt aber überraschend bei Lippe-Hockey Hamm, so dass auch am Sonntag alles möglich ist.

Mit einem Sieg könnte der Königsborner JEC seine Ansprüche auf den Pokalsieg aber konkretisieren. Geht man davon aus, dass gegen den EC Bergisch Land ein Sieg gelingt, stünde man bei einem weiteren Sieg gegen Troisdorf mit 21 Punkten an der Tabellenspitze.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!