Spiel gegen Eintracht Frankfurt abgesagt

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel des VERC Lauterbach gegen Eintracht Frankfurt, das für Freitag, 22. Dezember, geplant war, fällt aus. Frankfurt begründete die Absage damit, dass die Eintracht keine spielfähige Mannschaft für das Spiel stellen kömme. Als Nachholtermin hat der VERC den 6. Januar 2007 vorgeschlagen. Aufgrund der terminlich knappen Absage ist es den Highlandern nicht gelungen, einen anderen Gegner für ein Freundschaftsspiel zu gewinnen. Als kleines Schmankerl zwischen den Jahren spielen die Mini-Highlander am 30. Dezember um 17 Uhr gegen die Roten Teufel Bad Nauheim. Der VERC-Vorsitzende Bertram Höhl zieht für das Jahr 2006 eine positive Bilanz: „Wir haben eine gute Grundlage in der Nachwuchsarbeit entwickelt, wir haben eine spielstarke erste Mannschaft und der Highlight war der historische Sieg gegen die Roten Teufel Bad Nauheim. „Für die nächsten Jahre, gibt es einiges zu tun, aber wir werden es schaffen, dass Lauterbach wieder ein Standort in der Eishockeylandschaft ist.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!