Spiel abgebrochen

Bären unterliegen mit 3:6Bären unterliegen mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Auswärtspartie des EV Bitburg beim EHC Zweibrücken 1b in der Rheinland-Pfalz-Liga wurde Anfang des zweiten Drittel im gegenseitigen Einvernehmen beim Stand von 0:4 für die Bären abgebrochen, da ein Fan und Spielervater des EV Bitbug einen Herzinfarkt erlitt. Dank der vorbildlichen und schnellen Arbeit der Sanitäter und einer zufällig unter den Zuschauern befindlichen Ärztin konnte er vor Ort wiederbelebt werden und wurde sofort in Krankenhaus gebracht. Nun hoffen alle Beteiligten auf eine baldige Genesung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!