Souveränes 7:2 gegen Dinslaken

Hamm plant sechs Punkte einHamm plant sechs Punkte ein
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am 4. Advent empfing Young Stars Hamm die Dinslakener Kobras. Vor rund 300 Zuschauern gewannen die Hammer in einem souveränen Spiel mit 7:2. Brisanz war noch in der Partie, da die Kobras noch um den Einzug in die Aufstiegsrunde kämpfen.

So begann dann auch das erste Drittel mit hohem Tempo, aber erwartungsgemäß gingen die Hammer in der zweiten Minute durch Milan Vanek in Führung. Doch unbeeindruckt davon glichen die Dinslakener in der sechsten Minute aus. Die Antwort von Hammer Seite folgte in der neunten Minute durch Marc Polter zum 2:1. Aber in der 15. Minute glichen die Dinslakener wieder aus.

Zwar kam Dinslaken motiviert zurück aus der Pause, doch Patrick Schnieder (25.) und Kirk Golden (29.) brachten die Gastgeber mit 4:2 in Führung. Das letzte Drittel gehörte dann komplett den Hammer Young Stars und so schossen in der 46. Minute Jiri Svejda, in der 56. Minute Milan Vanek und in der 59. Minute Mirko Reinke die Treffer zum 7:2-Endstand.

Das Coaching für den nach einer Spieldauerstrafe gesperrten Andreas Pokorny übernahmen Marketingleiter Frank Hammermeister und der Sportliche Leiter Thorsten Licht.

Am kommenden Weihnachtssonntag spielen die Young Stars ihr letztes Vorrundenspiel gegen den Tabellenzweiten Essener Moskitos. An diesem Tag besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich eine Dauerkarte für 50 Euro für die anstehende Aufstiegsrunde zur Oberliga zu kaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!