Solingen zweimal auswärts

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

An diesem Wochenende tritt der EC Bergisch Land zweimal auswärts an. Am morgigen Freitagabend, 20 Uhr, geht es zum Südpark nach Neuss. Der alte Rivale der Raptors belegt momentan den vierten Tabellenplatz. Für die Klingenstädter wird dies keine leichte Aufgabe werden, zumal mit Tim Neuber ein wichtiger Spieler wegen einer Spieldauerstrafe gesperrt ist. Ebenfalls werden die Klingenstädter wahrscheinlich auf Ralf Hafeneger verzichten müssen. Auf Neusser Seite wird Kapitän Ronny Sassen wegen einer Matchstrafe (vier Spiele Sperre plus zwei auf Bewährung) pausieren müssen. Bei Lippe-Hockey Hamm treffen die Raptors am frühen Sonntagabend auf einen Gegner, bei dem es zurzeit noch nicht so rund läuft. Obwohl in der Tabelle hinter Solinger stehend, konnten die Gastgeber schon einige Achtungserfolge erzielen. So wurden die Spiele gegen Dinslaken und Ratingen jeweils nur mit einem Tor bzw. im Penaltyschießen verloren. Hamm konnte sich für die aktuelle Saison punktuell verstärken. So wurde unter anderem mit Ex-Nationalverteidiger Andreas Pokorny ein Trainer verpflichtet, der schon in der vergangenen Spielzeit mit der 1b-Vertretung von Iserlohn erfolgreich arbeitete. Damit das Ziel Aufstiegsrunde auch realistisch erscheint, haben die Verantwortlichen aus Hamm noch zwei amerikanische Kontigentspieler verpflichtet, welche zusammen mit Igor Furda für die notwendige Stabilität im Team sorgen sollen. Das Spiel Maximillianpark beginnt um 18.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!