Solbach verstärkt die HEG

HEG startet in der Regionalliga NRWHEG startet in der Regionalliga NRW
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Herner EG hat mit Carsten Solbach einen neuen Stand-by-Torhüter verpflichtet. Der erfahrene Goalie aus Ratingen hat schon DEL- Erfahrung und ist eine Bereicherung des Franke-Teams. Spielerisch steht den Blizzards ein hartes Wochenende bevor. Als Tabellenführer der Aufstiegsrunde zur Oberliga treffen die Blizzards zunächst morgen in Bad Nauheim auf die dort ansässigen Roten Teufel. Ihnen will Trainer Peter Franke das Leben schwer machen und im Anschluss drei wichtige Punkte wieder mit ins Revier zu nehmen. Seit dem ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften vor der Saison, haben sich die Nauheimer verstärkt und zählen nun zu den Favoriten. Nicht zuletzt durch Jeffrey Golby, der im Dienste des ESC Trier schon viermal gegen Herne punkten konnte. Nach Probespielen in Herne und Grefrath soll er nun in der Kurstadt für Tore sorgen.

Am Sonntag geht es dann vor heimischem Publikum wieder um den nächsten „Dreier“. Der Drittplazierte der Regionalliga, die Dinslakener Kobras, wird zu Gast sein. Dabei wird es zum Wiedersehen mit einigen ehemaligen Hernern kommen, darunter zum Beispiel Gordon Kopp oder die Gebrüder Spauszus. Mit dem Sonntagsspiel beginnt zudem die neue Riesen-Tombola der Blizzards. Für einen Euro erhalten Fans ein Los, das am letzten Spieltag für große Gewinne sorgen kann.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...