Sieg zum HauptrundenabschlussWeserstars Bremen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor knapp 200 Zuschauern in der Eissporthalle Harsefeld konnten die Tigers dem Gast aus Bremen nur im ersten Drittel Paroli bieten. Nach einem Blitzstart und der Gästeführung nach 57 Sekunden durch Igor Schön konnte der Gastgeber in der vierten Spielminute ausgleichen. In Überzahl kamen die Tigers in der 13. Spielminute zur 2:1-Führung. Zum Ende des ersten Abschnittes fielen die Tore im Minutentakt. Den Anfang machten die Weserstars. Paul Schön und Marc Meinhardt nutzten zwei Powerplaysituationen zur abermaligen Bremer Führung.  Der Gastgeber glich zweieinhalb Minuten vor Drittelende erneut aus.

Im zweiten Spielabschnitt machten die Weserstars Ernst. Paul Schön, Igor Schön und zweimal Marc Meinhardt sorgten für eine beruhigende 7:4 Führung für die Gäste.

Im letzten Drittel gab es dann noch einmal einen offenen Schlagabtausch auf beiden Seiten. Zwei Tore für die Tigers und drei weitere für die Weserstars (Darian Wellmann, Igor Schön und Alexander Josch) sorgten für den Endstand von 10:5 für die Weserstars Bremen.

Im Halbfinale gegen den Vorjahresmeister aus Wolfsburg treffen die Weserstars zunächst auswärts am Freitag, 21. März, 20 Uhr auf den EHC. Am Sonntag, 23. März, 18.30 Uhr steigt das Rückspiel in Bremen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!