Sieg und Niederlage für die WeserstarsWeserstars Bremen

Sieg und Niederlage für die WeserstarsSieg und Niederlage für die Weserstars
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tore: 1:0 Marc Meinhardt, 2:0 Igor Schön, 2:1 Vukoja, 3:1 Paul Schön, 3:2 Aaltonen, 4:2 Mirco Ratajczak, 4:3 Aaltonen, 5:3 Nick Hurbanek.

Die Weserstars erspielen sich in Salzgitter ein Unentschieden nach 60 Minuten und mussten sich erst im Penaltyschießen mit 2:3 (2:1, 0:1, 0:0, 0:1) geschlagen geben.

Mit der fast identischen Aufstellung vom Freitagspiel konnten die Weserstars schnell in Führung gehen. Der Gastgeber brauchte einige Minuten, zeigte dann ein druckvolles Spiel, welches aber nach 20 Minuten verflachte. Wenn die Weserstars mit sich hadern können, dann in puncto Chancen Verwertung. Zu viele Chancen wurden liegen gelassen.  Im Großen und Ganzen geht das Unentschieden nach 60 Minuten vollkommen in Ordnung. Das Penaltyschießen war da nur noch schmückendes Beiwerk des Gastgebers. Am 10. Oktober treffen sich dann beide Teams zum Rückspiel in Bremen.

Tore: 0:1 Alexander Josch (Rieß, Meinhardt). 1:1 Pelikan (Brücher, Jaseniak), 1:2 Igor Schön (Jurcik, Knop), 2:2 Gatzka (Pflüger), 3:2 Pelikan (entscheidender Penalty).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!