Sieg des KJEC beim EC Bergisch Land ist Pflicht

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach den beiden Niederlagen am vergangenen Wochenende gegen den Favoriten Neusser EV trifft der Königsborner JEC am Freitag wieder auf einen schlagbaren Gegner. Um 20 Uhr treten die Bulldogs beim Vorletzten EC Bergisch Land in Solingen an.

Für den KJEC waren die Spiele gegen die Raptors stets packende Duelle. Doch während es bei den Bulldogs stetig bergauf ging, stand der Eishockeysport in Solingen sogar kurz vor dem Abgrund. Erst ein beherztes Eingreifen des neuen Vorstands und der Fans konnte die finanzielle Situation entspannen und den Verein wieder in ein ruhiges Fahrwasser bringen. Schmerzlich war, dass aufgrund des Sparkurses die beiden Top-Scorer Derek Picklyk und David Stetch nicht gehalten werden konnten und noch während der letzten Saison ausgerechnet nach Unna wechselten und seitdem für die Bulldogs auf Torejagd gehen.

Sportlich sieht es in Solingen daher düster aus. In den bislang elf absolvierten Begegnungen konnten erst zwei Siege eingefahren werden und auch diese nur gegen das abgeschlagene Schlusslicht Herner EV 2007 1b. Ansonsten boten die Raptors ihren Fans aus sportlicher Sicht nur Magerkost.

Um endlich einen Aufwärtstrend einzuläuten, wurden die Verantwortlichen des EC Bergisch Land auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichteten kurzfristig noch vier Spieler. So kommen Jerome Franzen und Matthias Wodrich von den Ratinger Ice Aliens, Christoph Clemens (Skaterhockey) und Torwart Marc Baumgarth in die Klingenstadt. Ob diese Spieler für einen sportlichen Aufschwung sorgen können, bleibt allerdings abzuwarten.

Für die Bulldogs ist gegen den EC Bergisch Land ein Sieg Pflicht. Das Hinspiel gewann Königsborn mit 5:0 bereits deutlich, im Rückspiel muss ebenfalls ein Sieg her, will man sich tatsächlich für die Aufstiegsrunde zur Oberliga qualifizieren. Dabei hofft man beim KJEC auf die Unterstützung der Fans, die wieder einmal im Mannschaftsbus mitfahren können. Abfahrt an der Eissporthalle Unna ist um 17.15 Uhr, die Mitfahrt kostet zehn Euro.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!