Sieben auf einen Streich fürs Wölfe-Team

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die beiden Topscorer Daniel Jun und Miroslav Jenka bereits kurz nach der Meisterfeier ihre Verträge bei den Schönheider Wölfen bis 2010 verlängert haben, nimmt der Kader des EHV für die neue Saison 2008/2009 weiter Konturen an. Der EHV Schönheide konnte sich in der vergangenen Woche mit sieben weiteren Akteuren über neue Verträge einigen.

Für die nächsten zwei Spielzeiten im Wölfe-Trikot entschied sich beispielsweise auch Routinier Mike Losch. Seit seinem Wechsel vom ETC Crimmitschau nach Schönheide im Jahr 2004 gehört der 33-jährige Stürmer zu den wichtigsten Leistungsträgern im Team und war in der abgelaufenen Meistersaison mit 22 Treffern hinter Jun und Jenka drittbester Torschütze beim EHV Schönheide.

Ebenfalls einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben die beiden Torhüter Benjamin Grunwald und Oliver Granert, Verteidiger Christian Heumann sowie Stürmer Sebastian Wolf. Einen neuen Kontrakt für eine weitere Spielzeit unterzeichneten Verteidiger Christian Müller und Stürmer Marcus Maaßen. Letzterer war vergangene Saison noch mit einer Doppellizenz vom ETC Crimmitschau ausgestattet und wechselt nun mit Beginn der neuen Spielzeit auch vereinstechnisch zum EHV Schönheide. Damit halten nach Jun, Jenka und Losch sechs weitere wichtige Stützen den Schönheider Wölfen die Treue.

In den nächsten zwei Wochen stehen weitere Treffen und Gespräche mit bekannten und neuen Spielern auf dem Plan, wonach bis spätestens Mitte Juni der geplante 22-köpfige Mannschaftskader für die neue Saison stehen soll.

Am Samstag, 21. Juni, treffen die Schönheider Wölfe in einem Fußball- Freundschaftsspiel auf die erste Mannschaft des FC Schönheide. Anstoß im Schönheider Waldstadion ist um 14 Uhr.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!