Scorpions vor Klassiker gegen Timmendorf

4:5-Auswärtsniederlage bei den Crocodiles4:5-Auswärtsniederlage bei den Crocodiles
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Wedemark Scorpions, die am Wochenende ihren 9:2-Kantersieg gegen den Hamburger SV feiern konnten, freuen sich, dass rechtzeitig zum Klassiker gegen die Beach Boys aus Timmendorf einige der verletzten bzw. kranken Spieler in den Kader zurückkehren. Allen voran ist Torwart-Talent Julian Gorski wieder dabei, aber auch Stürmer Daniel Gadzinowski wird voraussichtlich wieder auflaufen können, während Stürmer Ingo Schrader immer noch verletzungsbedingt aussetzen muss. Neuzugang David Jasieniak ist nach dem Sieg in Salzgitter gleich dort geblieben und zu seinem ehemaligen Verein zurückgekehrt, da es für ihn zeitlich nicht mehr machbar war, Beruf in Salzgitter und Training in der Wedemark unter einen Hut zu bekommen.

Ansonsten konzentrieren sich die Wedemark Scorpions ganz auf den anstehenden Derby-Klassiker gegen die Beach Boys aus Timmendorf, der in der Vergangenheit immer von Dynamik und Spannung geprägt war, denn während seit den Neunziger Jahren kein Team aus der Wedemark in Timmendorf gewonnen hat, hat die Wedemark aber in den Heimspielen immer gut ausgesehen und den Timmendorfern so manche Niederlage zugefügt. Spielbeginn am Samstag ist um 20 Uhr.