Schweres Wochenende für die Bären

Der krönende Abschluss in Neuwied blieb ausDer krönende Abschluss in Neuwied blieb aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch sind die beiden Niederlagen vom letzten Wochenende nicht richtig verdaut, da gilt es das Augenmerk auf die bevorstehenden Partien am Freitag und Sonntag zu richten. Mit dem Neusser EV kommt am Freitag ein Gegner zu Gast ins Neuwieder Icehouse, der mit viel Regionalligaerfahrung zu Recht in der oberen Tabellenhälfte anzutreffen ist. Im Gegensatz zum EHC Neuwied stellt man sich hier auf die Meisterschaftsrunde ein, die im Januar beginnt. Die Bären hingegen wollen versuchen, die Gunst ihrer Fans zurück zu gewinnen. Das dies ein sehr schwieriges Unterfangen wird, zeigte die Trainingsbeteiligung am Dienstag. Neben den grippeerkrankten Stephan Petry, Willy Hamann, Maximilian Scholl und Tim Siekmann, ist auch der Einsatz von Andreas Halfmann gefährdet. Er laboriert nach wie vor an seiner Knieverletzung vom letzten Sonntag. Eine Entscheidung, ob er spielen kann, fällt sicherlich erst am Freitag. Zudem wurde nun auch der Gnadengesuch zur Strafe gegen Dennis Stroeks abgelehnt. Damit bleibt es bei einer Sperre bis zum 30. April 2010. Doch es gibt auch etwas Erfreuliches zu berichten. Mit Martin Schell und Dennis Kobe haben sich zwei Spieler aus dem Lazarett zurückgemeldet. Allerdings verlief bei beiden die erste Trainingseinheit noch nicht schmerzfrei. Ob sie am Wochenende trotz ihres Trainingsrückstands schon eingesetzt werden ist eher fraglich. Im Fall Dennis Kobe ergab eine weitere Untersuchung eine Fehldiagnose. Hier konnte ausgeschlossen werden, dass seine Kniescheibe gebrochen ist, sondern vielmehr es sich um eine Schleimbeutelentzündung handelt.

Welcher Kader Trainer Markus Fischer nun für die Spiele am Wochenende zur Verfügung steht, wird sich somit erst am Freitag entscheiden. Am Sonntag reisen die Bären dann zu den Young Lions Frankfurt. Auch wenn die Hessen erst einen Zähler in der Tabelle auf ihrem Konto haben, wird dies keine leichte Aufgabe. Spielbeginn in Frankfurt ist am Sonntag um 20 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!