Schwere Aufgabe im Hessenpokal

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor einer schweren, aber lösbaren Aufgabe stehen die Lauterbacher Highlander am Samstag in Frankfurt bei den Young Lions. Wie so oft hat Trainer Horst Fahl einige Ausfälle zu beklagen, so wird Sebastian Heinemann auf alle Fälle am Samstag in Frankfurt nicht dabei sein. Er wird seine Sperre vom Spiel gegen Pohlheim absitzen, weitere Fragezeichen stehen hinter Lars Metzendorf, Benny Rabe und Mario Kreuz, die angeschlagen bzw. beruflich verhindert sind. Für Trainer Horst Fahl hat sein dezimierter Kader die Qualität, auch in Frankfurt erfolgreich zu sein. Das Spiel in Frankfurt beginnt am Samstag um 19.30 Uhr, so dass die Highlander mit lautstarker Unterstützung aus Lauterbach rechnen. Für Fahl geht es darum, den 28:1-Kantersieg gegen Pohlheim aus den Köpfen der Spieler zu bekommen und sie auf die nächsten entscheidenden Spiele vorzubereiten. So wird es am Freitag, 9. März, um 20.15 Uhr zum Spitzenspiel um den Hessenpokal kommen, wenn die Highlander gegen die Bären aus Neuwied antreten. Zu diesem Spitzenspiel will der VERC noch mal richtig die Werbetrommel rühren, um diesem Spiel von der Zuschauerzahl einen würdigen Rahmen zu geben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!