Schützenfest im zweiten Drittel

Steel Bullets als Meister geehrtSteel Bullets als Meister geehrt
Lesedauer: ca. 1 Minute

20 Minuten lang, sah es nicht nach einem klaren Sieg der SENF Salzgitter Steel Bullets in der Niedersachsenliga aus. Denn gegen den EHC Adendorf stand es zur ersten Pause gerade einmal 1:1. Aber sage und schreibe elf Tore im Mitteldrittel rückten die Verhältnisse mehr als nur gerade. Am Ende stand ein 17:4 (1:1, 11:1, 5:1)-Kantersieg. Die Tore für Salzgitter erzielten Stephan Hoffert, Daniel Borchers (je 3), Sascha Pelikan, Marko Gapinski, Kevin Trompa (je 2), Mark von Niemtschinowitsch, Benjamin Keine, Wojciech Specht, Michael Nather und Detlef Werner.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!