Schon nach zwei Dritteln zweistellig

Fiasko am SaisonendeFiasko am Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch in der Qualifikation zur Regionalliga NRW läuft es für die Black Devils Niederrhein einfach nicht besser. Schon nach zwei Dritteln lag der GSC Moers zweistellig zurück und unterlag dem ESV Bergisch Gladbach schließlich mit 4:12 (0:4, 1:6, 3:2). Zu allem Überfluss musste GSC-Torhüter Dominik Bartels verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Moerser Tore erzielten Nils Peil (2), Simon Grossecker und Niko Neutzer.